Autor Nachricht

torti

(Newbie)

Guten Tag,

kennt jemand die Firma Sascha Böhmer und kann mir sagen, ob die dort angebotenen Speicheröfen eine Alternative zum Grundofen sind?
Es wird damit geworben, dass durch einen geringen Anteil an Konvektionswärme die Räume schnell warm werden, durch die Ummauerung der Heizeinsatzes mit Schamotten aber auch eine hohe Speicherfähigkeit erzielt wird.

Besten Dank für zahlreiche Antworten.
15.10.07, 17:49:20

Kuechenbulle

(Senior Member)

Hallo,

kenne diese Firma nicht und habe mal kurz gegoogelt und fand unter anderem dieses:

http://www.google.de/search?hl=de&q=Firma+Sascha+B%C3%B6hmer&meta=

http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20061026153229AAV6Grk&show=7

Gruß
16.10.07, 10:10:06

Theo Kern

(Administrator)

geändert von: Theo Kern - 16.10.07, 14:45:30

Hallo Ich kenne die Produkte der Fa. Böhmer nicht und kann daher dazu auch absolut nichts sagen. Außerdem sage ich grundsätzlich nichts zu Produkten die konkret mit dem Namen von Wettbewerbern verbunden sind. Generell zu Verkäuferaussagen kann ich aber etwas sagen. Es gibt mehrere Arten Verkäufer. Der erste versteht von was er redet und Physik ist für ihn keine Insel in der Karibik. Wenn er dazu noch alles sagt was relevant ist und nicht die eine Hälfte verschweigt weil die andere Hälfte dann besser aussieht, dann können Sie ihm trauen. Er sagt Ihnen z.B. Sie müssen für diese und jene Leistung in einem bestimmten Zeitraum diese oder jene Menge Holz auflegen. Er sagt Ihnen auch dass es keine geschenkte oder zusätzliche Wärme gibt. Aus dem Ofen kommt das heraus was an Holz (Menge lt. Bedienungsanleitung) hineingesteckt wird multipliziert mit dem Wirkungsgrad. Der zweite versteht schon von was er redet gibt aber Halbwahrheiten von sich nach dem Muster: Unser Ofen hat z.B. 5kW. Im nächsten Satz sagt er dass mit einmaligem Beheizen der Ofen 24h warm bleibt. Typische Halbwahrheiten von "Wunderofen" Verkäufern. Er suggeriert damit dass der Ofen 5kW habe und diese Leistung mit einmaligem Holz auflegen 24h lang abgibt. Kann der Ofen natürlich nicht, hat der Verkäufer ja auch nicht wirklich gesagt. Er hat vergessen zu sagen dass für die 5kW der Ofen im, je nach Bauart, 8h oder 12h Rhytmus zu heizen ist. Er rechnet damit dass Ihnen der resultierende Wirkungsgrad von z.B. 200% und mehr nicht auffällt. Im Auftrag steht dann davon logischerweise nichts. Ich habe vor kurzem sogar ein Auftragsformular gesehen das sollte der Interessent unterschreiben mit der Leistungsangabe 5m² (ja, kein Witz 5 Quadratmeter Grundofen). Auf Nachfrage des Interessenten bekam er die Auskunft dass das schon stimme, 1m² hätte 1kW. Stand natürlich nicht im Auftrag. Der dritte versteht kaum etwas von dem was er redet wurde aber von einem Verkäufer Typ zwei geschult. Da er diesen für einen großen Fachmann hält schwätzt er den Unsinn einfach nach. Hauptsache die Unterschrift des Kunden ist auf dem Auftrag und die Provision verdient. Für den Rest gibt es ja Rechtsanwälte. Der zweite geht nach dem gleichen Muster vor. Der erste will natürlich den Ofen auch verkaufen. Nur für die Rechtsanwälte will er keine Arbeit machen. Die meisten Käufer machen es den Verkäufern aber auch sehr leicht. Sie unterschreiben und freuen sich dann auf das romantische Glücksgefühl am Kachelofen oder Kamin. Was für ein Blech sie sich haben andrehen lassen merken die wenigsten. Konkrete Angaben im Kaufvertrag oder Auftrag sind Fehlanzeige, die AGB´s von versierten Rechtsanwälten gekonnt aufgesetzt. Zu holen ist dann meist nichts. Ich habe jedes Jahr eine Reihe Fälle in denen der Kunde in den sauren Apfel beißt, das Produkt rausreissen und einen richtigen Ofen einbauen läßt. Ein Ende mit Schrecken ist eben immer noch besser als ein Schrecken ohne Ende.

Theo L. Kern theo.kern@kachelofen-profis.de http://www.kachelofen-profis.de Für direkten Kontakt bitte meinen E-Mail Link benutzen und eigene Kontaktdaten nicht vergessen. Auf halbanonyme Mails antworte ich nicht.
16.10.07, 14:43:38

customer7

(Newbie)

Nie wieder Sascha Böhmer!!!
Jeder Arbeitsschritt ging schief. Ich werde nur mal die gröbsten Fälle schildern:
1. Verkauf:
Absoluter Wucherpreis (habe dies im Internet recherchiert und ein Angebot von einer Konkurenzfirma eingeholt). Mir hat man Einzelpreise genannt die überhaupt nicht stimmten. Es war bei SB immer doppelt bis dreimal so teuer. Außerdem wurden mir bei der Messe diverse Dinge versprochen/mitgeteilt und nichts davon hat gestimmt/wurde eingehalten. Z.B. Aschekasten muss man nur alle 2 Monate wechseln (auch wenn man viel heizt) > Stimmt nicht, man muss dies spätestens alle 2 Woche tun. "Wenn der Kaminzeichner kommt, wird er mir die tollsten Ideen vorschlagen/präsentieren" > Stimmt nicht, man hat einfach meine grobe "Vorschlagsskizze" kopiert (und ich hab vom Kaminbau keine Ahnung). Außerdem wurde mir versprochen, dass von seiten SB 4 Personen gestellt werden, um beim Tragen des Kamin zu helfen. Anfangs war keiner da. Später kam jemand und wir habe es zu dritt hochgeschleppt (Anmerkung: mein Vater und ich mussten auch helfen und das bei dem Preis).
2. Kaminzeichner:
Ein absolut unfähiger Mann. Alles was ich Ihn gefragt hab, hat nicht gestimmt (Dicke der Rückwandisolation, Tiefe des Kamins, ...) > dies habe ich alles über einen unparteiischen Kaminbauer erfragt. Der Kaminzeichner von SB hat mir eine Kaminskizze mit einer Tiefe von 1,30m präsentiert (er behauptete "das muss so sein laut Vorschrift"). Nach meiner Recherche hat der Kamin nun 0,84m. Des Weiteren hatte der Kaminzeichner keine Lust gehabt die Muster (Kaminfliesen) zu mir ins Haus zu trage. Ich musste mir dies auf dem Parkplatz (es war windig und kalt) anschauen und mich innerhalb von Minuten entscheiden. > Unter aller sau.
3. Planung:
Ich musste mehrmals die Zeichnungen ändern lassen, da SB jedes mal die Zeichnung falsch erstellt hat. Auch als ich auf die Fehler hingewiesen hab, kam der Fehler erneut.
Der Kamin hätte Ende Juni kommen sollen und er war bis Mitte Juli nicht da, so das ich den Termin verschieben musste, da ich kein Urlaub mehr hatte.
4. Lieferung:
Erster Versuch: Ware war nicht komplett > Spedition ist wieder weggefahren; Zweiter Versuch: Spediteur hatte kein Hubwagen und konnte nicht abladen; Dritter Versuch: Ware konnte ausgeladen werden, war aber immer noch nicht komplett (Druckverteilerplatte hat gefehlt und es waren zu wenig Schamottsteine) > Peinlich
5. Kaminbauer:
Er hat sich nicht an die Abmachung gehalten und hat mir billiges Material verbaut statt Schamott. Ein Teil musste wieder runtergerissen werden. Des Weiter hat er mein Aufzug ohne Erlaubnis betätigt und kaputt gemacht. Auf den Reparaturkosten bin ich sitzen geblieben.
6. Funktion:
Nach der Fertigstellung hat der Kamin nicht funktioniert. Die Steuerung war defekt. Hilfe kam sehr spät, so dass ich in der kalten Jahreszeit nicht heizen konnte. Ich hatte 4 Wochen lang 10°C im Haus, da ich keine Heizung mehr hatte (es wurde ein wasserführender Kamin eingebaut).
7. Service:
Immer wenn ich angerufen habe ging niemand ran. Als ich 10 Sekunden später von einem anderen Handy angerufen hab, ist sofort einer ran gegangen. ABSOLUTE UNVERSCHÄMTHEIT!!!.Es gab auch nie ein Rückruf, obwohl man es mir versprochen hat. Das alles kam sehr oft vor.

Ich arbeite mit viele Unternehmen zusammen und kenne mich in dem Bereich (Prozesse und Abläufe) sehr gut aus, aber so etwas habe ich noch nie und nicht mal im Ansatz erlebt. Entweder weiß der Geschäftsführer nicht was in seiner Firma läuft oder er lebt dies vor. Eine glatte Note 6 für SB. Ich musste mich um alles selber kümmern und organisieren, weil ich keine Unterstützung bekommen habe.

Ich habe mich noch nie im Internet geäußert, aber aufgrund der katastrophalen Inkompetenz der Firma SB und der Unverschämtheit, dass man nicht ans Telefon geht und dem Kunden hilft, muss ich mich leider äußern.
Ich steh damit nicht alleine dar. Lesen Sie sich nur mal die anderen Beiträge auf diversen Foren der anderen Leute, die genauso schlechte Erfahrung gemacht haben.

Man kann gerne mit mir in Kontakt treten, wenn man genauere Details wissen möchte. Ich habe den ganzen Emailverkehr. Ich möchte nur den andere Menschen helfen, damit sie nicht genauso auf die Schnauze fallen wie ich.

22.05.17, 13:58:09

Theo Kern

(Administrator)

Sie haben Preise verglichen nachdem Sie gekauft haben?
Warum nicht vorher?
Sie haben Infos über die Firma eingeholt nachdem Sie gekauft hatten?
Warum nicht vorher?

Sie haben offensichtlich ja auch einen Ofen gekauft ohne zu wissen was Sie bekommen.

Wäre das anders hätten Sie ja den "Kaminzeichner" (diese Berufsbezeichnung habe ich auch noch nicht gehört) wieder nach Hause schicken können als Ihnen seine Fehler aufgefallen sind.

Mit wieviel % "Messerabatt" haben Sie sich einwickeln lassen?

Wie viele Provisionsverkäufer haben dort auf Sie gewartet?

Und das alles fällt Ihnen nicht auf, obwohl Sie erfahren mit vielen Firmen sind?

Ich predige hier seit vielen Jahren auf was es ankommt beim Ofenkauf.
Anscheinend alles für die Katz.

Stellen Sie die Zeichnungen und anderen Unterlagen doch einfach mal hier ein.
Könnte interessant werden.






Theo L. Kern theo.kern@kachelofen-profis.de http://www.kachelofen-profis.de Für direkten Kontakt bitte meinen E-Mail Link benutzen und eigene Kontaktdaten nicht vergessen. Auf halbanonyme Mails antworte ich nicht.
22.05.17, 14:40:52

Nikolo

(Senior Member)

Hallo!

Wie kann man sich denn nur so einlullen lassen, wenn man bereits im Vorfeld soviele Zweifel hegt? verwirt

LG: Nikolo

Lebensmotto: "Was Du nicht willst, was man Dir tut, das füge keinem anderen zu!"
28.05.17, 22:53:49
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 3 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
3 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Speckstein Speicherofen
45 63079
01.02.19, 19:58:02
Gehe zum letzten Beitrag von Florian112
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Heizeinsatz im Grundofen
4 62477
01.09.06, 13:37:57
Gehe zum letzten Beitrag von hilberj
Gehe zum ersten neuen Beitrag Neuer Ofen muss her?
13 32216
11.11.16, 11:58:04
Gehe zum letzten Beitrag von Theo Kern
2 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Speicherofen
6 62823
24.11.08, 18:05:40
Gehe zum letzten Beitrag von niemer.de
Gehe zum ersten neuen Beitrag Vorstelung / Meinung zu Ofen
10 22114
12.10.15, 17:43:53
Gehe zum letzten Beitrag von Agni
Archiv
Ausführzeit: 0.0432 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder