Autor Nachricht

hfauli

(Advanced Member)

geändert von: hfauli - 23.11.16, 14:23:10

Hallo alle Zusammen,

nachdem ich nun bald 2 Jahre stiller Mitleser des Forums gewesen bin ist es nun soweit : in meinem neu gebauten (bzw. noch im Bau befindlichen) EFH im Bungalowstil wird durch Keramik Art ein Grundofen errichtet.
bei der Planung meines Hauses war mir eigentlich von Anfang an klar, das ein Holzofen einen Teil der Wärmeerzeugung übernehmen soll, aus vorangegangenen Projekten habe ich trübe Erfahrungen mit wasserführenden Kaminöfen gemacht - das übliche : Dreckschleuder, Holzverschwender,"hauptberuflicher Heizer" erforderlich, Pufferspeicher zwingend notwendig mit allen dazugehörenden Sicherheitseinrichtungen usw. Nach eingehender Suche vor allem im Internet war mir dann klar, das es ein Grundofen werden soll. Ursprünglich wollte ich diesen unter Anleitung als Lehm-Schamotte-Ofen selbstbauen, nach realistischer Einschätzung meiner handwerklichen Fähigkeiten und meines Zeitrahmens sowie ausgiebiger Lektüre dieses Forums und der Webseiten von Herrn Kern folgte dann im Herbst 2015 der erste Kontakt mit Herrn Kern einschließlich Design Service und persönlichen Treffen. Ich kann die Meinung von anderen Ofenbauherren hier im Forum nur bestätigen: Die Beratung durch Herrn Kern war durchweg kompetent und freundlich.
Nachdem sich mein Hausbau wie das bei Bauvorhaben so ist mehrfach verzögert hatte und Anfang November endlich die Fenster und Türen drin waren wurde dann am 09.11.2016 das Ofenbaumaterial geliefert.


Ab 20.11.2016 soll dann der Bau beginnen, so dass ich fröhliche Hoffnung hege, diesen Winter noch heizen zu können.
Das sind die Eckdaten des neuen Ofens :

4,5 kW bei 78% Wirkungsgrad, geplanter Wirkungsgrad 82,5 %
12 h Auflegeintervall, Holzmenge zwischen 16,6 und 8,3 kg
Schornstein 3-schalig keramisch, DN250 , 4,5 m wirksame Länge

Ich werde je nach Baufortschritt berichten und weitere bilder einstellen.

Viele Grüße

Holger

Dateianhang:

 ofenbau.jpg (44.28 KByte | 6730 mal heruntergeladen | 291.03 MByte Traffic)

Dateianhang:

 ofenbau2.jpg (39.53 KByte | 6764 mal heruntergeladen | 261.13 MByte Traffic)

14.11.16, 13:23:57

Steffen87

(Senior Member)

Wir bleiben gespannt und gebannt!

Liebe Grüsse
14.11.16, 20:14:33

GO_Ostalb

(Senior Member)

geändert von: GO_Ostalb - 15.11.16, 06:59:12

Hallo Holger,

der Aufbau wird eine interessante Zeit, die Trocknungszeit eine endlos lange Zeit, aber danach wirst du bestimmt restlos begeistert sein.

Halte uns bitte auf dem Laufenden.

Viele Grüße

Jochen
15.11.16, 06:58:56

hustrac

(Senior Member)

Hallo,

wenn ich so die Materialpaletten sehe bekomme ich wieder richtig Lust auf den Ofenbau.
Aber ich hab ja schon Einen und freu mich in der kalten Jahreszeit jeden Tag daran.

Grüße
Uli
15.11.16, 10:29:50

hfauli

(Advanced Member)

Seit gestern wird gebaut:
Dateianhang:

 ofen1.jpg (45.61 KByte | 6657 mal heruntergeladen | 296.5 MByte Traffic)

Dateianhang:

 ofen2.jpg (35.88 KByte | 6683 mal heruntergeladen | 234.19 MByte Traffic)

Dateianhang:

 ofen3.jpg (47.75 KByte | 6740 mal heruntergeladen | 314.3 MByte Traffic)

23.11.16, 08:09:30

hfauli

(Advanced Member)

weitere Bilder vom Baufortschritt :
Dateianhang:

 ofenbau3.jpg (65.92 KByte | 6659 mal heruntergeladen | 428.7 MByte Traffic)

Dateianhang:

 ofenbau4.jpg (71.95 KByte | 6715 mal heruntergeladen | 471.82 MByte Traffic)

Dateianhang:

 ofenbau5.jpg (58.31 KByte | 6909 mal heruntergeladen | 393.42 MByte Traffic)

Dateianhang:

 ofenbau6.jpg (77.45 KByte | 6701 mal heruntergeladen | 506.81 MByte Traffic)

Dateianhang:

 ofenbau7.jpg (64.52 KByte | 6694 mal heruntergeladen | 421.75 MByte Traffic)

24.11.16, 08:56:44

hfauli

(Advanced Member)

der Baufortschritt ist rasant sichtbar:
Dateianhang:

 ofenbau8.jpg (69.34 KByte | 6652 mal heruntergeladen | 450.46 MByte Traffic)

Dateianhang:

 ofenbau9.jpg (63.4 KByte | 6705 mal heruntergeladen | 415.15 MByte Traffic)

24.11.16, 14:32:41

nederbelg

(Senior Member)

geändert von: nederbelg - 24.11.16, 23:32:00

Hallo Holger,

sehe ich das gut: Einen Überbrand aus Edelstahl??? verwirt

Bitte mehr Fotos!! lachen Bin sehr gespannt wie er fertig aussieht! zunge raus

Gr Nederbelg
24.11.16, 23:30:23

Theo Kern

(Administrator)

Richtig, feuerfester Edelstahl aus statischen Gründen.

Uns ist kein Aufwand zu hoch um sichere Öfen zu bauen.

Theo L. Kern theo.kern@kachelofen-profis.de http://www.kachelofen-profis.de Für direkten Kontakt bitte meinen E-Mail Link benutzen und eigene Kontaktdaten nicht vergessen. Auf halbanonyme Mails antworte ich nicht.
25.11.16, 11:29:45

nederbelg

(Senior Member)

geändert von: nederbelg - 25.11.16, 11:56:48

Weil er "um der Ecke" gebaut ist? Oder wollten sie gerne den Brennraum beidseitig frei haben?

Gr Nederbelg
25.11.16, 11:55:26

hfauli

(Advanced Member)

Herr Kern hat mich aufgeschlaut: bei Abständen von mehr als 5 cm zwischen Brennraum und Sturzzug wird inzwischen ein speziell legierter Edelstahl genommen, da der die unterschiedlichen Ausdehnungen von Brennraum und Zug besser ausgleicht.
Übrigens stelle ich noch ein paar Qualitativ bessere Bilder vom Aufbau rein, bin grade bei der Aufbereitung.
heute Abend gegen 18:00 sind die Ofenbauer fertig - dann muß ich 14 Tage warten bis ich trockenfeuern darf -seufz-
25.11.16, 15:52:31

hustrac

(Senior Member)

Hallo,

wird bestimmt ein sehr schöner Ofen.

Was ist denn der Grund für das Aufrechte vermauern der Ziegelsteine (2.Hülle).Hab das jetzt schon mehrmals gesehen.
Vorteile,Grund?

Grüße

Uli
25.11.16, 16:16:31

Robert

(Senior Member)

geändert von: Robert - 26.11.16, 13:35:41

Hallo
Sehr aufmerksam nederbelg!
Verbindung Feuerraum / Züge:
Dieser Punkt ist ein heikler. Ich hatte da an meinem Ofen -gleichzeitig mit der Reduktion des Überbrandquerschnittes- die erste Nachbesserung zu machen. Die zweite Nachbesserung war bei meiner Feuerraumtiefe von gegen 650mm die rückwärtige Luftzufuhr.
Wenn schon, hätte ich in diesem Falle ein Keramikrohr genommen von wegen dem Ausdehnungskoeffizient, der besseren Vermörtelung und Abdichtung und der noch besseren Hitzeverträglichkeit.
Dem Mauerwerk sieht man an, dass es schnell gehen musste: unsorgfältig und krumm (u.a. ofenbau9.jpg). Aber wenn schön verputzt sieht man zuletzt nichts mehr.
Gruss Robert
26.11.16, 10:01:31

nederbelg

(Senior Member)

geändert von: nederbelg - 26.11.16, 14:44:27

Hallo Robert,

Ich hatte auch kleine Fehlerchen im Mauerwerk gesehen (Sägetand) und das "Krumme" dachte ich erst auch. Wenn besser beobachtet, sieht es doch eher wie perspektifische verzerrung aus! Wahrscheinlich mit Weitwinkelobjektiv fotografiert??

Ich denke ihre "Keramikrohr" Lösung, würde da auch unter die Spannungen reißen; da ist Edelstahl wesentlicht flexibeler! Nur sollte das Metallrohr, gleich wie die Tür, nicht fest eingemörtelt werden, sondern mittels Keramikfasermatte oder Schnur abgedichtet werden.

Gr Nederbelg
26.11.16, 14:42:33

Robert

(Senior Member)

geändert von: Robert - 26.11.16, 15:13:58

Hallo nederbelg
Zitat von nederbelg:

Ich hatte auch kleine Fehlerchen im Mauerwerk gesehen (Sägetand) und das "Krumme" dachte ich erst auch. Wenn besser beobachtet, sieht es doch eher wie perspektifische verzerrung aus! Wahrscheinlich mit Weitwinkelobjektiv fotografiert??

Das was ich meine, hat nichts mit Weitwinkelobjektiv zu tun: dazu hat die Krümmung zu viele Ecken. Die Fensterleibungen müssten dann auch krumm sein!

Zitat von nederbelg:

Ich denke ihre "Keramikrohr" Lösung, würde da auch unter die Spannungen reißen; da ist Edelstahl wesentlicht flexibeler! Nur sollte das Metallrohr, gleich wie die Tür, nicht fest eingemörtelt werden, sondern mittels Keramikfasermatte oder Schnur abgedichtet werden.

Natürlich würde ich mit dem Keramikrohr auch Keramikfasermörtel und Schnur einsetzen! Dann gibt es keine Querkräfte. Ich habe bei meinem Ofen die im Feuerraum eingelegte Edelstahlplatte (2mm, für die Verbrennungsluftzufuhr der Rückseite) angeschaut: durch die Wärme ziemlich verbogen! Stört aber nicht: die Asche hilft dichten. Bei einem Überbrand sind die Temperaturen noch einiges höher: Verwerfungen sind an dieser Stelle wegen der Dichtheit nicht zulässig.

Ansonsten finde ich die Entbindung von Feuerraum und Zugsystem schon eine gute Sache: Die gegenseitige mechanische Einwirkung ist reduziert und die Abstrahlflächen im Zwischenraum werden grösser.
Gruss Robert

26.11.16, 14:58:34

hfauli

(Advanced Member)

So, wie versprochen noch ein paar bilder in besserer Qualität, was die Sorgfalt der Ofenbauer betrifft hab ich nichts auszusetzen, manche Steine hatten nur keine ganz so exakt geraden Kanten
Dateianhang:

 GEDC0019 (Small).JPG (115.54 KByte | 6590 mal heruntergeladen | 743.55 MByte Traffic)

Dateianhang:

 GEDC0020 (Small).JPG (117.64 KByte | 6543 mal heruntergeladen | 751.69 MByte Traffic)

Dateianhang:

 GEDC0021 (Medium).JPG (169.44 KByte | 6549 mal heruntergeladen | 1083.68 MByte Traffic)

Dateianhang:

 GEDC0022 (Medium).JPG (190.34 KByte | 6630 mal heruntergeladen | 1232.36 MByte Traffic)

Dateianhang:

 GEDC0023 (Small).JPG (123.14 KByte | 6649 mal heruntergeladen | 799.55 MByte Traffic)

Dateianhang:

 GEDC0024 (Small).JPG (132.45 KByte | 6629 mal heruntergeladen | 857.43 MByte Traffic)

Dateianhang:

 GEDC0025 (Medium).JPG (182.69 KByte | 6612 mal heruntergeladen | 1179.66 MByte Traffic)

Dateianhang:

 GEDC0026 (Small).JPG (116.88 KByte | 6623 mal heruntergeladen | 755.98 MByte Traffic)

Dateianhang:

 GEDC0027 (Medium).JPG (187.17 KByte | 6637 mal heruntergeladen | 1213.15 MByte Traffic)

Dateianhang:

 GEDC0028 (Medium).JPG (182.32 KByte | 6673 mal heruntergeladen | 1188.12 MByte Traffic)

26.11.16, 15:17:45

hfauli

(Advanced Member)

die nächsten 10 ...
Dateianhang:

 GEDC0028 (Medium).JPG (182.32 KByte | 6696 mal heruntergeladen | 1192.21 MByte Traffic)

Dateianhang:

 GEDC0029 (Medium).JPG (188 KByte | 6762 mal heruntergeladen | 1241.45 MByte Traffic)

Dateianhang:

 GEDC0030 (Medium).JPG (185.03 KByte | 6647 mal heruntergeladen | 1201.05 MByte Traffic)

Dateianhang:

 GEDC0031 (Medium).JPG (146.98 KByte | 6712 mal heruntergeladen | 963.44 MByte Traffic)

Dateianhang:

 GEDC0032 (Medium).JPG (144.54 KByte | 6698 mal heruntergeladen | 945.45 MByte Traffic)

Dateianhang:

 GEDC0033 (Medium).JPG (167.01 KByte | 6758 mal heruntergeladen | 1102.23 MByte Traffic)

Dateianhang:

 GEDC0037 (Medium).JPG (185.61 KByte | 6665 mal heruntergeladen | 1208.07 MByte Traffic)

Dateianhang:

 GEDC0038 (Medium).JPG (178.71 KByte | 6797 mal heruntergeladen | 1186.22 MByte Traffic)

Dateianhang:

 GEDC0039 (Medium).JPG (155.34 KByte | 6655 mal heruntergeladen | 1009.54 MByte Traffic)

Dateianhang:

 GEDC0040 (Medium).JPG (136.54 KByte | 6672 mal heruntergeladen | 889.66 MByte Traffic)

26.11.16, 15:22:56

hfauli

(Advanced Member)

und hier nun fertig verputzt und 14 Tage aufs erste Anheizen wartend...
Dateianhang:

 GEDC0041 (Medium).JPG (126.14 KByte | 6644 mal heruntergeladen | 818.42 MByte Traffic)

Dateianhang:

 GEDC0042 (Medium).JPG (124.11 KByte | 6672 mal heruntergeladen | 808.62 MByte Traffic)

Dateianhang:

 GEDC0043 (Medium).JPG (129.04 KByte | 6899 mal heruntergeladen | 869.4 MByte Traffic)

Dateianhang:

 GEDC0044 (Medium).JPG (127.3 KByte | 6727 mal heruntergeladen | 836.25 MByte Traffic)

26.11.16, 15:26:07

Robert

(Senior Member)

geändert von: Robert - 26.11.16, 15:58:26

GEDC0032 (Medium).JPG: Das weisse Material ist Fasermörtel. Wenn beide Wanddurchführungen so ausgeführt wurden, ist dies schon mal korrekt. Bezüglich der Bedenken wegen Verwerfungen des Bleches hoffe ich, dass die gegenstandslos sind.
Wurde denn im Verputz kein Armierungsnetz eingearbeitet?
Gruss Robert
26.11.16, 15:55:20

hfauli

(Advanced Member)

Doch doch, der Putz ist armiert, ich bin aber nicht immer dagewesen, bzw. hab diesen Schritt nicht auf dem Foto
26.11.16, 16:04:15
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 4 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Völlig verwirrt
44 65535
16.12.14, 13:07:11
Gehe zum letzten Beitrag von Theo Kern
11 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Nachteile eines Grundofens???
82 65535
08.01.16, 18:01:24
Gehe zum letzten Beitrag von heifa
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Fragen zum Grundofen
57 65535
27.09.16, 04:42:50
Gehe zum letzten Beitrag von Theo Kern
3 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Preisgestaltung Kombiofen/Bohrung in Keramikkamin?
32 65535
09.11.13, 10:37:24
Gehe zum letzten Beitrag von udo 240
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Zuglänge Kombiofen - Erfahrung Kombiofen
43 65535
04.10.16, 21:20:57
Gehe zum letzten Beitrag von chrism
Archiv
Ausführzeit: 0.0987 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder