Autor Nachricht

heifa

(Senior Member)

Hallo Forum,
gibt es Langzeiterfahrungen mit den Abbrandsteuerungen von Brunner bzw. von Leda in Verbindung mit einem Grundofen?
Was sind die Stärken oder Schwächen der jeweiligen Regelsysteme?
In letzter Zeit wurde mir vermehrt zum LT3 von Leda geraten.
Leider weiss man nicht, ob dabei subjektive Interessen dahinter stehen.

Die Thematik betrifft früher oder später jeden GO-Besitzer, ich hoffe deshalb auf regen Gedanken-Austausch und wünsche einen schönen Abend.
MfG heifa

09.06.15, 23:15:27

Robert

(Senior Member)

geändert von: Robert - 10.06.15, 13:23:43

Hallo Heinz
Das sind doch alles keine Regel- sondern Steuerungssysteme! Bei programmierten Temperaturwerten schliessen die ganz einfach mehr oder weniger die Verbrennungsluftzufuhr. Ein Regelsystem würde permanent den Istzustand einer oder mehrerer Grösse mit Leitwerten vergleichen und dementsprechend die Luftzufuhr regeln (öffnen und schliessen). Ich denke, dass wir noch lange auf ein richtiges Regelsystem warten müssen, bei dem die Verbrennungsluft = f(Abgaszusammensetzung, Abgastemperatur) ist. Grund: für die Ofensetzergilde viel zu anspruchsvolle Inbetriebnahme ... und die der Ofenbetreiber seinerseits nicht zu endgelten bereit ist.
Gruss Robert
10.06.15, 13:22:10

udo 240

(Senior Member)

Ich kenne beide gut und finde persönlich die LEDA deutlich besser. Ist das offenere System mit vielen, frei einstellbaren Parametern. Lässt sich besser an den jeweiligen GO anpassen. Meine Meinung ;-)

Udo
11.06.15, 15:06:32

udo 240

(Senior Member)

@Robert:
Der Grund warum wir nicht regeln und nur steuern, hat auch was dem Brennstoff Holz zu tun, dessen Abbrandverhalten nicht spezifisch verläuft. Restfeuchtigkeit, Stückholzgröße, Holzart und und und haben einen mehr oder minder stark abweichenden Abbandcharakter. Um die Abgasregelung eines modernen Autos auszuhebeln brauchst Du einige Tropfen Wasser und Ding geht in den Notlauf.
11.06.15, 15:13:51

heifa

(Senior Member)

@Robert,
Danke Robert für die differenzierte Klarstellung.

@udo 240,Danke Udo 240, Du hast mein Problem 100% verstanden. Die genaue Benennung war mir nicht so wichtig.
Ich wollte einfach bestätigt wissen, welches Gerät nun das flexiblere oder bessere für den GO ist.
In Ermangelung einer brauchbaren "Regelung" ist es sicher für viele Rat-suchende im Forum wichtig, zu wissen, mit welcher "Steuerung" sie Ihren GO optmieren können.
Gruß heifa
12.06.15, 14:30:33

GO-Lübeck

(Senior Member)

Hallo zusammen,

als Neuling bei der Ofenplanung und hier im Forum interessiert mich auch das Thema Abbrandsteuerung.

Was haltet Ihr denn von der selbstentwickelten Kernschen Steuerung? Gibt es schon erste Erfahrungen?

Gruß
GO-Lübeck
17.06.15, 12:04:43
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
26 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Kombiofen mit Brunnereinsatz heizt nicht
248 65535
12.11.18, 07:22:30
Gehe zum letzten Beitrag von Theo Kern
7 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Newbie – zu doof zum Heizen?
101 65535
20.01.17, 11:52:39
Gehe zum letzten Beitrag von Lilsy
36 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Abbrandsteuerung der Fa. Kern
128 65535
16.02.16, 20:19:29
Gehe zum letzten Beitrag von Steffen87
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Fragen zum Grundofen
57 65535
27.09.16, 04:42:50
Gehe zum letzten Beitrag von Theo Kern
3 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Speckstein Speicherofen
45 65535
01.02.19, 19:58:02
Gehe zum letzten Beitrag von Florian112
Archiv
Ausführzeit: 0.1218 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder