brunner isobrennkammer nachrüstsatz

original Thema anzeigen

10.03.20, 17:42:56

ignisquisvir

Hallo Leute von der schwarzen Zunft,
wir haben 1984 einen Brunner Kachelofen-Holzbrandeinsatz HBO 2e mit Kochkasten eingebaut. Der hat natürlich kein Zertifikat. Der Kaminkehrer hat uns erklärt er müsse ihn Ende 2020 schweren Herzens aus dem Verkehr ziehen. Laut Brunner gibt es aber dafür einen Nachrüstsatz mit einem neuen Schamottesatz und einer Keramikfaserabdeckhaube. Damit habe der Ofen Bestandschutz, was auch der Kaminkehrer bestätigt. Hat jemand damit Erfahrung? Schamottesatz einmörteln ist klar, wie ist das mit dieser Keramikfaserabdeckhaube, da ich zum Einbau den Ofeneinsatz ja nicht herausnehmen kann?
In Hoffnung auf eine kompetente Antwort, mfG

12.03.20, 22:42:45

pyromanenoli

Hallo ignisquisvir,

ich habe mit der Abdeckhaube nur vom HKD 2.2 "Erfahrung". Diese wurde bei meinem Einsatz auch erst nachträglich eingebaut. Dazu wurde zunächst der Schamottesatz ausgebaut, dann die Haube durch die Feuerraumtüre in den Kopf des Einsatzes "hochgehalten" (die Haube wiegt ja nichts) und die Schamottsteine wieder darunter eingelegt, so dass die Haube am Schluss auf den Schamottsteinen aufliegt.

Gruß
Oli
13.03.20, 13:41:49

ignisquisvir

Hallo pyromanenoli,
ich habe mir das schon gedacht, dass die Haube irgenwie hineingefummelt werden muss. Es beruhigt mich aber, wenn du das auch eher als simpel betrachtest. Da mache ich erst dran, wenn die Heizperiode vorbei ist und berichte dann wie es war.
Grüsse
ignisquisvir
 
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder